Ein Inhaltsverzeichnis in Word einfügen und anpassen

Von Marcel Stäheli, 09.11.21   
Kategorie: [Office]

In einem von Word generierten Inhaltsverzeichnis werden alle Absätze aufgelistet, die als Überschrift formatiert sind. Das heisst, damit etwas als Überschrift gilt, muss es mit einer Formatierungsvorlage für Überschriften formatiert sein. Sollten Sie Ihre Titel und Überschriften manuell erstellt haben, müssen Sie diese zuerst mit Formatierungsvorlagen anpassen, sonst erscheinen Sie nicht im Inhaltsverzeichnis.

Formatvorlagen für Überschriften.

Inhaltsverzeichnis einfügen

  1. Klicken Sie an den Ort im Dokument, wo das Inhaltsverzeichnis eingefügt werden soll.
  2. Wechseln Sie im Menü oben auf den Reiter Referenzen und klicken Sie auf Inhaltsverzeichnis.
  3. Wählen Sie eine der beide automatischen Optionen, sie unterscheiden sich nur durch den Titel.
  4. Damit sind Sie bereits fertig. Wenn Ihr Dokument korrekt formatiert ist, werden im Inhaltsverzeichnis nun die ersten 3 Hierarchieebenen der Überschriften angezeigt.

Einträge im Inhaltsverzeichnis aktualisieren

Das Inhaltsverzeichnis aktualisiert sich während der Arbeit am Dokument nicht automatisch. Wenn Sie Änderungen am Text vorgenommen haben, die das Inhaltsverzeichnis beeinflussen, müssen Sie es manuell aktualisieren. Wenn Sie das Dokument drucken, wird der Dialog zum Aktualisieren des Inhaltsverzeichnisses automatisch geöffnet.

  1. Klicken Sie ins Inhaltsverzeichnis.
  2. Wählen Sie links oben über dem Rahmen Inhaltsverzeichnis aktualisieren….
  3. Wählen Sie Nur Seitenzahlen aktualisieren oder Gesamtes Verzeichnis aktualisieren. Bei der ersten Option werden, wie der Name bereits sagt, nur Seitenzahlen aktualisiert. Bei der zweiten Option werden zusätzlich auch neue Überschriften hinzugefügt, bestehende aktualisiert und alte entfernt.

Inhaltsverzeichnis anpassen

Sie können das Standardinhaltsverzeichnis von Word anpassen oder ein eigenes erstellen.

  1. Klicken Sie oben im Menü auf Referenz und wählen Sie Inhaltsverzeichnis.
  2. Klicken Sie unten im Menü auf Benutzerdefiniertes Inhaltsverzeichnis….
  3. Rechts unten im Fenster können Sie bei Ebenen anzeigen eingeben wie viele der Hierarchieebenen im Inhaltsverzeichnis angezeigt werden sollen, Word kennt 9 Ebenen.
  4. Klicken Sie nun auf Optionen.
  5. Hier sehen Sie die verfügbaren Formatvorlagen und können wählen ob und auf welcher Ebene sie im Inhaltsverzeichnis erscheinen sollen. Wählen Sie also im Falle des Falles die Standard-Überschriften ab und tragen bei Ihren Formaten für die Überschriften die Inhaltsverzeichnisebene ein.
    Hier sehen Sie die bestehenden Formatvorlagen. Sie können wählen welche Vorlage auf welcher Ebene im Inhaltsverzeichnis angezeigt werden soll.