Service Management

Die Service Management Lösung von highsystem.NET ist die zentrale Sammelstelle aller Aufgaben rund um die Informatik, den Benutzersupport und das Infrastruktur- und Facility Management. Dazu zählt der Objektsupport genauso wie die Erledigung von Wartungsaufträgen.

Sie steuern über das Service Management das Tagesgeschäft genauso wie die kleineren und grösseren Projekte oder die Aufbereitung und Steuerung des Wissensmanagements. Die unterschiedlichen Aufgaben werden Ihnen dabei in einer sehr übersichtlichen Form strukturiert und können gezielt bearbeitet werden. Vergessene Aufgaben gehören der Vergangenheit an.

Generierung von automatischen Wartungsaufträgen Ihrer Objekte ins Service Management

Ihre Objekte können in verschiedene Klassen eingeteilt werden. Beispielsweise Klassen für Server, Desktops, Switch, Router etc. aber auch für Einrichtungen wie Mobiliar, Beleuchtungsmittel, Pflanzen oder Klassen für technische Anlagen wie Heizung, Lüftung, Zutrittskontrollen, Produktionswerkstätten etc. Wartungsarbeiten für Ihre Objekte definieren Sie mit Wartungsfenstern im Voraus (z.B. 1-2 Jahre). Zum geplanten Zeitpunkt werden die Aufträge automatisch an die entsprechenden Mitarbeiter in das Service Management - Helpdesk erstellt.

Objektsupport

Einen grossen Mehrwert bietet der Objektsupport. Bestehen Probleme mit einem Objekt, so wird ein Ticket mit dem Problem verursachenden Objekt erstellt. Der beauftragte Mitarbeiter hat durch die Applikation direkten Zugriff auf alle Objektinformationen, Aktivitäten und die gesamte Vergangenheit. Darüber hinaus werden alle Supportertickets im entsprechenden Objekt dargestellt. So ist neben den Wartungsarbeiten bzw. dem Wartungsaufwand auch der gesamte Supportaufwand (Stunden und Kosten) über das Objekt dokumentiert.

Der Einsatz von Etiketten mit Strichcode im Zusammenspiel mit dem Service Management

Verfügen die Objekte über Strichcodes, Anlage- oder Inventar-Nummer, so wird diese Objekt ID bereits bei der Erstellung eines Tickets mitgegeben. Missverständnisse über das betroffene Objekt werden so gänzlich eliminiert. Der Servicebeauftragte verfügt darüber hinaus über direkten Zugriff auf die Objektinformationen wie Garantie, Rechnung etc.

Wissensdatenbank

In der Knowledgebase werden alle Erfahrungen und Ihr Knowhow gesammelt. Dieses wertvolle Wissen steht ab dem Zeitpunkt der Erarbeitung allen anderen Mitarbeitern zur Verfügung. Dadurch wird Wissen aufbereitet, das jedem Mitarbeiter für die rasche Lösungsfindung dient. Mittels einer Volltextsuche werden dieses Wissen und die laufend neuen Erfahrungen abgefragt und sehr effizient genutzt.